Mit EMDR & WaveMental® ...

... die limbischen Blockaden lösen sowie die persönliche Leistungsfähigkeit steigern. WaveMental® ist eine äußerst wirkungsvolle Interventionsmethode zur Auflösung emotionaler sowie kognitiver Belastungen durch Stress Induzierter Belastungs Störungen (SIBS) oder schwerwiegende emotionaler, kognitiver oder physische Ereignisse (Mini PTBS). Die WaveMental® Methode arbeitet intensiv mit der bilateraler Hemisphärenstimulation EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprozessing) ) und schließt die Lücke zwischen StressCoaching, StressManagement, Entspannungstechniken oder anderen Stressinterventionen sowie der traditionellen Verhaltensorientierten oder tiefenpsychologischen Psychotherapien.

Es geht um: Die Stress Induzierter Belastungs Störung (SIBS)

Eine SIBS ist ein chronisch lähmender Zustand, der aus der Befürchtung entsteht, kritische Situationen nicht meistern zu können. Zentral ist die Angst der Person, die Situation nicht oder kaum beeinflussen oder durch Einsatz von Ressourcen bewältigen zu können. Emotionale Blockaden (Ohnmacht, Hilflosigkeit) durch Wiedererleben von kritischen Zuständen. Psychische Blockaden entstehen durch bestimmte eigene biographische Einstellungen, negative Erwartungshaltungen und ausgeprägte Befürchtungen.  „Erschöpfung / Burnout / Depressionen“ sind Stressreaktionen bzw. die Anpassung des Körpers an diese externen oder internen Stressoren.

 Es geht um: Die Mini – Post Traumatische Belastungs Störung (Mini PTBS)

Eine Mini-PTBS ist gekennzeichnet durch bestehende subjektive Blockaden durch schwierige, belastende Erinnerungen und ungelösten Erfahrungen.  Negative Erlebnisse können emotionale Wunden hinterlassen (z.B. Trennung, Kündigung, Mobbing, Verlust, Unfall).  Schwerwiegende emotionale Wunden, überschreiten oft die Selbstregulation und -regeneration des Gehirns. Folge: Vielzahl von Störungen, Ängsten und Blockaden. Angststörung u.v.a.m. sind eine Art von blockierter (Fehl-)speicherung der entsprechenden Erinnerungen im Gehirn.  Das Erlebte wird in unverarbeiteter Form (gewissermaßen in Rohdaten einer Erinnerung) im Gehirn abgelegt und wird durch ähnliche Situationen (Arbeitskontext) immer wieder unkontrolliert abgerufen (Flashbacks).