Limbisches System

Das limbisches System

Das limbische System ist das emotionale Bewertungssystem unseres Gehirns. Lange bevor das Frontalhirn einen klugen Gedanken zu fassen vermag, hat das limbische System die  gegebene Situation bereits erkannt und bewertet und meistens bereits entschieden.

Die Einfluss- und  Steuerungsmöglichkeiten unseres Großhirns sind begrenzt.  Wenn Gefühle in uns mächtig werden, die Angst uns packt, Lust oder Unlust zum Vater unserer Gedanken  werden und der Stresspegel ins Unermessliche steigt, dann kann es passieren, dass das limbische System  die Hoheit ergreift und unser "denkender Geist", die Vernunft, schon lange nicht mehr der Souverän  unseres Handelns ist. Das ist nicht immer von Vorteil. Das limbische System versteht nicht wortwörtlich. Es versteht nicht das, WAS gesagt wird. Sondern es  reagiert auf die Sinnesreize, die es empfängt - von außen oder von innen.  Worte haben - limbisch betrachtet - keine inhaltliche Bedeutung.

Wohl aber ihr Klang und die Mimik und  Gestik des Senders. Das WIE der Kommunikation hat eine weitaus höhere Aussagekraft als das WAS. Stress, den wir als Sender transportieren, führt zur Irritation unseres Gegenübers. Äußerer Stress, den wir  von unserem Gegenüber empfangen und der "hausgemachte" innere Stress, den wir uns selbst bereiten,  versetzen unser limbisches System in Alarm.  Wenn wir nicht mehr abschalten können und Mühe haben, zur Ruhe zu kommen, wenn wir uns mit  "unrealistische Selbstansprüchen" quälen, wenn wir uns mit "galoppierenden Gruselfantasien" das Leben  selbst schwer machen und wenn wir uns von unseren "einschränkenden Grundüberzeugungen" leiten  lassen, dann fällt es uns schwer, auf Ressourcen zuzugreifen, über die wir normalerweise verfügen.

Der  Stress, den wir empfinden, ist unkontrollierbar geworden. Das heißt: Wir erleben uns ohnmächtig, die Herausforderungen, die sich uns stellen, so zu meistern, dass eine Befriedigung und Beruhigung eintreten kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok