Modelle WaveMental

Erklärungsmodelle der WaveMental® Methode

Um die komplexen Abläufe bei den unterschiedlichen BelastungsStörungen zu verstehen, hat sich WaveMental® einige Modelle herausgegriffen die plastisch die unterschiedlichen Verhaltens- und/oder Strukturmuster erklären. Die vorliegenden Modelle dienen auch dazu, Klienten ein Verständnis über Abläufe, Strukturen oder Handlungsoptionen zu verdeutlichen und ein persönliches Verstehen der eigenen Situation zu ermöglichen.

Diese dargestellten Erklärungsmodelle lassen sich folgendermaßen charakterisieren: Erstens genügt keines der beschriebenen Modell um alle Aspekte umfassend zu erklären. Das heißt, nie wird der Mensch als ein Körper-Seele-Geist-Wesen im Kontext größerer Systeme gesehen, werden biologische, psychologische, interaktionale und soziokulturelle Einflussgrössen gleichermaßen berücksichtigt. Vielmehr geht es immer nur um einzelne Blickpunkte, einzelne Strukturen oder Ursachenkomplexe, sodass unvollständige, teilweise beschränkte und/oder vereinfachende Erklärungsmodelle entstehen. Sie dienen ausschließlich zur Erläuterung und Verständnis der Klienten!

Zweitens kommt keines der Erklärungsmodelle einem ganzheitlichen Menschenbild nahe, oder wird der Komplexität der Realität gerecht und berücksichtigt die Vielzahl der Ursachen von Belastungs-  und/oder Verhaltensstörungen. Aber auch die Individualität des einzelnen Menschen, d.h. die im Einzelfall einzigartige Kombination unterschiedlicher Faktoren, spielt hierbei nur eine Nebenrolle. Ebenso bleibt der individuelle Einfluss des einzelnen Menschen zu seinen Belastungs-  und/oder Verhaltensstörungen eher untergeordnet. Dies wird aber im WaveMental Coaching die Herausforderung sein, dies adäquat zu erarbeiten und ein individuelles, persönliches Erklärungsmodell zu finden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok